Ästhetische Haftschale (Veneer)
Zur Abdeckung unschöner lokaler Schmelzveränderungen und zum Aufbau von abgesplitterten Ecken an Frontzähnen oder Formveränderung reduziert man den Schmelz der Zähne um 0,5 bis 0,8 mm und lässt im Labor eine Art Haftschale (Veneer) anfertigen. Diese wird schließlich in den Zahn eingeklebt. Mit Veneers lassen sich erstklassige Wiederherstellungen erreichen, die für den Laien nicht mehr von einem gesunden Zahn zu unterscheiden sind.